Fasnetrückblick 2019

 

Oft setzt man auf das falsche Pferd - an Fasnet liegsch Du nie verkehrt …..

war das Motto der Fasnet 2019 und damit lagen wir goldrichtig. Abgesehen von einzelnen Störenfrieden, welche Polizei und Ordnungskräfte in und um Freiburg in Trab hielten, sorgten frühlingshafte Temperaturen für absolute Hochstimmung bei den Umzügen.

Aber da die Fasnet bekanntlich eine ernste Angelegenheit ist, kommen neben Freude, Spaß und Sonnenschein hin und wieder auch Gewitterstimmung und Enttäuschungen zum Tragen. Doch ein echter Narr kann auch damit umgehen. Die Narrenzunft Mooswaldwiibli, speziell ausgedacht und zugeschnitten auf den Stadtteil Landwasser, einem einstmals ausgedehnten sumpfigen Waldgebiet, gibt es seit 44 Jahren und organisierten Jahr für Jahr die Stadtteilfasnet in Landwasser. Zur Fasnetausgrabung – dem Aufstellen des Narrenbaumes, fehlt uns heute die Man-Power. Mit der Narrenzunft Weiherhexen mit Teufel hatte sich eine Zunft gefunden, die willig war, diese Tradition an unserer Stelle weiterhin zu pflegen. Alle wichtigen Details durften sie von uns lernen. Doch nun scheint es, dass die Weiherhexen eher den Kontakt zu anderen nicht-traditions-Zünften bevorzugen, was uns schon etwas traurig stimmt. Doch wir freuen uns auf eine schöne und erfolgreiche Fasnet in Landwasser für Alt und Jung und einen vollen Saal bei der Kinderfasnet zurückblicken zu können. Der kath. Gemeindesaal hätte am Fasnetsamstag gut und gerne die dreifache Menge an Publikum aufnehmen können, trotzdem – oder gerade deshalb war die Stimmung famos und der Abend äußerst kurzweilig. Dieter Dormeier führte gekonnt und mit Witz durchs Programm, das von Monika Pastore, Irene Wolf, Herrn Pfarrer Koffler, Folkmar Biniarz, Claudia und Dagmar von den Mooswaldwiibli bestritten wurde. Für stimmungsvolle Tanzmusik sorgte Arnold Löffler.

Bereichert wurde der Abend durch Schnorrbesuche vom Herren Elferrat der BNZ, den Narrenzünften Schnogedätscher, Waldhexen, Blaue Narre (diesjährige Protektoratszunft), der Scherbezunft, der Bohrerzunft und nicht zuletzt von der Badischen Schalmeienkapelle, was den Saal zeitweise zum Beben brachte. Allen Mitwirkenden und Helfern gilt an dieser Stelle ein herzliches DANKE.

 

Ein ebenso herzliches DANKE sagen wir auch allen, die uns dieses Jahr wieder mit Geld- oder Sachspenden für die Kinderfasnet unterstützt haben, insbesondere: 

Dentallabor Hafner, Zahnarztpraxis Dr. E. Szymkiewicz, Gemeinschaftspraxis Dr. med. Esser/Dr. med. Mendel, Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau Filiale Landwasser, Schreibwaren & Toto-Lotto, C & S Mode Butt, TREFF Discount, REWE Markt, Apotheke Landwasser, Stadtbäckerei K&U, Haarstudio Prestige J. Klein, Eis Cafe Palma, Preis Prinz, Postagentur, Badischer Sportbund Freiburg e.V., Jalousien Gockl GmbH, Kältetechnik Müller, KFZ Service Vito Limone, Physiotherapie Sabine Tröster, Firma R. Duracic, Praxis Grund + Zähne, Pavillon am Diakoniekrankenhaus, Heilpraktiker Bender, Pizzeria Persio am See, sowie alle Landwasser-Markt-Standbetreiber.

 

Jahreshauptversammlung 2019

Entsprechend unserer Satzung findet innerhalb 6 Wochen nach der Fasnet unsere Jahreshauptversammlung statt, und zwar am Mittwoch 10. April 2019 um 20 Uhr in den Räumen des HDB Landwasser mit nachfolgender Tagesordnung:

1.     Begrüßung

2.     Totengedenken

3.     Feststellung der Anwesenheit

4.     Verlesung des Vorjahresprotokolls - sofern dies von den anwesenden Mitgliedern gewünscht wird

5.     Tätigkeitsbericht des Vorstandes

6.     Kassenbericht

7.     Kassenprüferbericht

8.     Aussprache über die Tätigkeitsberichte

9.     Entlastung des Vorstandes

10. Wahl eines Wahlvorstandes

11. Neuwahl des Gesamtvorstandes

12. Neuwahl des/der Kassenprüfer

13. Behandlung der eingegangenen Anträge

14. Verschiedenes

Alle Mitglieder, Freunde, Gönner, sowie interessierte Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.